Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

am 31.Januar habe ich als Schulleiter das Ende meiner Dienstzeit erreicht und werde ab dem 01. Februar im Ruhestand sein.

Ich möchte mich bei allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit bedanken und mich mit einigen ganz persönlichen Worten verabschieden.

Ich bin bis zu meinem letzten Arbeitstag gern Lehrer und Schulleiter gewesen und kann auf ein erfülltes Arbeitsleben zurückblicken. Ich habe viele besondere und tolle Menschen kennengelernt. Das gilt für die Schülerinnen und Schüler, die Eltern, die Lehrerinnen und Lehrer, die Mitarbeiter in der Schule, die Mitglieder des Fördervereins, die Mitarbeiter des Schulamtes und die Mitarbeiter der Ämter des Landkreises und der Verwaltungen der Stadt Leinefelde-Worbis gleichermaßen.

Ich setzte sehr großes Vertrauen in die sich entwickelnden Fähigkeiten und Kompetenzen unserer Kinder und Jugendlichen. Ich bin davon überzeugt, dass auch die verbleibenden und neuen Lehrerinnen und Lehrer alles Gute und Notwendige tun, damit auch in Zukunft die Absolventen des Leibniz-Gymnasiums bestens auf die Herausforderungen wie die Schönheiten des Lebens vorbereitet werden. Ich vertraue auch darauf, dass sich Eltern und Lehrer immer als gemeinschaftlich Handelnde in der Bildung und Erziehung verstehen.

Ich bitte Sie, mit den neuen Verantwortungsträgern in der Schule weiter vertrauensvoll zusammenzuwirken. Dann können wir alle auch in schwierigen Zeiten optimistisch nach vorn schauen.

Es was mir eine Ehre, hier in Leinefelde für Kinder und Jugendliche meinen Dienst leisten zu können!

Ich wünsche der gesamten Schulgemeinschaft alles Gute. Ich wünsche Ihnen Gesundheit und Freude am Leben.

Theo Höch

Abschied des Schulleiters
Secured By miniOrange