Seit September 2015 besteht nun schon unsere Video-AG des Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gymnasiums, die in diesem Jahr neuen Zuwachs aus den 6. und 7. Klassen erhielt. Immer mit einem guten Ratschlag auf Lager steht uns dabei unser Lehrer Herr Zirkler  zur Seite.

Einmal pro Woche treffen wir uns, um gemeinsam neue Projekte zu besprechen und schneiden mit viel Freude und Ehrgeiz unsere Filme. Dieser Prozess bedarf neben Geschick, viel Geduld und Nerven.

Aber trotz des großen Zeitaufwands macht uns die Arbeit mit hochwertigen Kameras und unserem modernen Schnittprogramm „Casablanca“ viel Spaß.

Solche Projekte, die wir bearbeiten sind z.B.: der letzte Schultag der 12. Klassen, das Skilager, das alljährliche Adventskonzert und die festliche Abiturfeier.

Nachdem beenden des Schnitts unserer Filme, brennen wir diese auf DVDs, die dann erworben werden können. Jedoch muss vorher noch ein passendes Cover entworfen werden, was meist die Mädchen der Gruppe übernehmen, wobei sich die Jungs eher dem Schnitt widmen.

Trotzdem wird Teamwork in unserer Gruppe ganz groß geschrieben, sodass sich die neu dazugekommenen  Schüler schnell angekommen fühlten. Dabei zeigen ihnen die älteren Schüler, die schon länger dabei sind, Kniffe und Tricks, welche ihnen die Arbeit erleichtern.

Tatkräftig werden dabei alle von unseren Gruppenleiter Herr Zirkler unterstützt. Daher möchten wir uns an dieser Stelle bei Herrn Zirkler bedanken, der uns immer mit Rat und Tat zur Seite steht und sich viel Mühe, Geduld und Unterstützung für uns gibt.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.