Am 12.09.2019 fand das Kreisfinale im Fußball der Wettkampfklasse II (Jg. 2004- 2006) statt. Gespielt wurde im Stadion von Heiligenstadt auf dem Rasen- und Kunstrasenplatz. In der Vorrunde bekam es die Leinefelder Auswahl des Leibniz Gymnasiums mit den Vertretungen der Bergschule St. Elisabeth und der Regelschule aus Arenshausen zu tun. In einem spannenden Match gegen das Berggymnasium konnte die Entscheidung erst durch einen sehenswerten Freistoß von Erik Siegel entschieden werden. Erik war es auch, der im folgenden Spiel gegen Arenshausen das entscheidende 1:0 erzielte. Als Gruppenerster konnten wir dann das Halbfinale im Elfmeterschießen gewinnen. Tim Mühlbauer wuchs im Tor über sich hinaus und konnte drei Elfmeter parieren. Das Finale gegen das Lingemann Gymnasium sollte wieder nichts für Schwache Nerven werden und beim Stande von 0:0 nach der regulären Spielzeit ging es wieder ins Elfmeterschießen. Diesmal war aber Fortuna auf Seiten der Heiligenstädter stärker vertreten und so sicherte sich das Lingemann Gymnasium verdient den Titel. Am Ende sprang für unsere Jungs ein toller zweiter Platz heraus.

Team Leibniz: Tim Mühlbauer, Jonny Westphalen, Tim Kaufmann, Jonas Körner, Julien Nöttgen, Leon Patrice Baytchev, Moritz Dreykluft, Jonah Begau, Nikolai Werner, Bennett Steins, Tobias Künzel, Johannes Otto, Erik Siegel, Lorenz Apel und Firas Albarazi

Hochspannung in den KO-Spielen