Die DLR Raumfahrt Show

10 …9 … 8 …7 …6 …5 …4 …3 …2 …1 und wir, die Klassen 5a und 7b starteten zusammen mit 15.000 anderen Schülern aus Thüringen lautstark zum Mond. Was war passiert? Am 07.06. hatten 2 Klassen unserer Schule das Glück Karten bekommen zu haben für das mediale Großereignis des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, dass es auf Grund der Dimension in das Guinnessbuch der Rekorde geschafft hat.

Beeindruckend war als Erstes die Anzahl von 15.000 Schülern im Steigerwaldstadion und der professionelle Ablauf dieser Show. Nachdem Bundesministerin Giffey und der Oberbürgermeister Erfurts, Herr Bausewein, Grußworte an das Publikum gerichtet hatten, gaben drei fröhliche Moderatoren Wissen und kleine Experimente rund um Fragen zum Weltall zum Besten. Ziel der Show war es zu zeigen, dass Wissenschaft nicht langweilig sein muss und sich Interesse an solchen Themen lohnt.

Neben naturwissenschaftlichem Wissen wurde die Wiege der Raumfahrt und das Wettrennen zum Mond beschrieben, kurzweilig erklärt und abwechslungsreich dargestellt.

Der perfekt inszenierte Vortrag von Alexander Gerst bildete den Abschluss der Show. Er erklärte bildunterstützt Aufgaben der Astronauten im Weltall und schilderte den Alltag mit all den Herausforderungen in der Raumstation ISS.

Glücklich alle wieder am Bahnhof und vor allem angesichts der Menschenmassen im Zug zu haben, erreichten wir Leinefelde. Ein spannender Tag war zu Ende.

Text und Bild: Frau Fischer

Besuch bei Astro Alex